Download Adorno und Bourdieu: Ein Theorievergleich by Martin Proißl PDF

By Martin Proißl

In Adornos Kritischer Theorie der Gesellschaft und Bourdieus Soziologischer Theorie der Praxis wird das Spannungsverhältnis zwischen der Wirkungs- und Beharrungsmacht bestehender sozialer Strukturen und der Handlungsmacht sozialer Akteure unterschiedlich ausgetragen. Beide Theorien stimmen darin überein, dass soziale Ungleichheit, Macht und Herrschaft, von den Subjekten internalisiert bzw. inkorporiert und infolge dessen selbsttätig reproduziert werden. In der Frage, ob es aus diesem circulus vitiosus von objektiven Macht- und Herrschaftsstrukturen und deren subjektiver Reproduktion vermittels Sozialcharakter und Habitus ein Entkommen gibt, unterscheiden sie sich grundsätzlich. Martin Proißl zeichnet die beiden einflussreichen soziologischen Theorien detailgenau nach. Er folgt der Fragestellung, wie in ihnen das Verhältnis von decision und Freiheit jeweils bestimmt wurde und ermöglicht dadurch eine begründete Einschätzung ihres emanzipatorischen Potenzials.

Show description

Read or Download Adorno und Bourdieu: Ein Theorievergleich PDF

Similar german_15 books

Der einheitliche EU-Zahlungsverkehr: Inhalte und Auswirkungen von PSD I, PSD II und SEPA

Die Zielsetzung der Lissabon-Agenda von 2010, die Zahlungsdienste im Euro- und europäischen Wirtschaftsraum zu harmonisieren, um grenzüberschreitende Zahlungen so einfach, effizient und sicher wie „nationale Zahlungen“ abzuwickeln, wird mit der Einführung moderner und umfassender Regularien wie PSD I, PSD II und SEPA gewährleistet.

On Extraction and Extraposition in German

Extraction has typically been one of many major subject matters in generative grammar, and it keeps this prestige in present editions of the speculation. German offers an excellent checking out flooring for normal in addition to present theories of extraction. The 9 contributions to this quantity record the new full of life discussions at the enough analyses of extraction structures, at the effect of extraction on semantic interpretation, and, especially, at the query of which buildings are to be analysed as extractions and which now not.

Persuasion in sozialen Medien: Der Einfluss nutzergenerierter Inhalte auf die Rezeption und Wirkung von Onlinewerbung

Johannes Knoll modelliert den Einfluss nutzergenerierter Inhalte auf die Rezeption und Wirkung von Werbung in sozialen Medien. Anhand dreier Experimente analysiert er, dass diese nutzergenerierte Kommunikation das power hat, die Wirkung der eigentlichen Werbung zu beeinflussen. Hintergrund ist, dass sich Internetnutzer tagtäglich in sozialen Medien mit anderen Nutzern austauschen und dabei unter anderem Werbung thematisieren, die in diesen Medien geschaltet ist.

Additional resources for Adorno und Bourdieu: Ein Theorievergleich

Example text

Theodor W. Adorno, Ästhetische Theorie, Frankfurt am Main, 2003 [1971], S. 1 Die wichtigsten Bezugsautoren Adornos und Bourdieus 37 Adorno ging äußerst kritisch mit der „Kritik der Urteilskraft“ um 61 . Zugleich hatten Aspekte der Kantschen Ästhetik für ihn eine bleibende Bedeutung. Hervorgehoben werden soll beispielhaft Adornos Umgang mit Kants positiver Bestimmung der Erfahrung des Naturschönen. Kant hatte nicht nur die Erfahrung des Kunstschönen, sondern auch des Naturschönen gewürdigt, die erhabene Erfahrung des Naturschönen sogar über die Erfahrung des Kunstschönen gestellt.

Nach Dubiel, 2001, S. 1 Die wichtigsten Bezugsautoren Adornos und Bourdieus 45 an Strukturen orientierten theoretischen Kritik. In seinem Einleitungsvortrag zum 16. Deutschen Soziologentag 1968 gab Adorno in einer geradezu lehrbuchhaften Formulierung darüber Aufschluss: „Eine dialektische Theorie der Gesellschaft geht auf Strukturgesetze, welche die Fakten bedingen, in ihnen sich manifestieren und von ihnen modifiziert werden. Unter Strukturgesetzen versteht sie Tendenzen, die mehr oder minder stringent aus historischen Konstituentien des Gesamtsystems folgen.

176 Adorno, 1979 [1969a], S. 349 46 2 Zum wissenschaftlichen Selbstverständnis von Adorno und Bourdieu bleibt wahr trotz all der Schwierigkeiten, denen mittlerweile manche Kategorien der Kritik der politischen Ökonomie konfrontiert sind“87. Wie Bourdieu bezeichnete Adorno die Subjekte als „Agenten“, wie Althusser als „Träger“ der Strukturen der Warengesellschaft, da sie nach der „Kritik der politischen Ökonomie“ genau das sind. Doch es gibt einen entscheidenden Unterschied: Adorno ist Marx darin verpflichtet, dass die strukturelle Perspektive in eine historische mündet.

Download PDF sample

Rated 4.78 of 5 – based on 23 votes