Download 50 Schlüsselideen Literatur by John Sutherland, Martina Wiese PDF

By John Sutherland, Martina Wiese

Eine Entdeckungsreise in die Welt der literarischen Begriffe und Ideen, Stilmittel und Strömungen

Mimesis

Mehrdeutigkeit

Hermeneutik

Klassiker

Intentionalismus

Der affektive Fehlschluss

Erzählung oder Geschichte

Epos

Lyrik und Prosodie

Der Schauerroman und die Goten

Das Übersetzungsparadox

Kultur

Milieu

Basis und Überbau

Der Kanon

Genre

Das Ende

Paradigmenwechsel

Literatur als Eigentum

Maßstäbe der Literaturkritik

Stil

Allegorie

Ironie

Literarische Bilder

Allusion

Verfremdung

Bricolage

Metafiktion

Die Geschlossenheit der Darstellung

Strukturalismus

Dekonstruktion

Textualität

Doppelbindung

Postmoderne

Heteroglossie

New Historicism

Postkolonialismus

Semiologie

Rezeptionstheorie

Sexus und Herrschaft

Plagiat

Obszönität

Verleumdung

Blasphemie

Freizügigkeit

Literarische Lügen

Ghostwriter

Fan-Fiction

Das E-Book

Literarische Sintflut

_____

Die Literatur hat ein challenge – sie erscheint trügerisch einfach und zugleich entmutigend kompliziert. Wir wiegen uns gerne in der Gewissheit, dass wir einen Roman lesen können und wissen, was once „Genre“, „Stil“ und „Erzählung“ bedeuten. Doch durchschauen wir diese Begriffe wirklich? Können sie dazu beitragen, unsere Freude an einem Buch zu vertiefen? Wie sollen wir uns den Werken großer Schriftsteller wie William Shakespeare, T. S. Eliot, Charles Dickens und Jane Austen nähern? Welchen Nutzen können wir aus augenscheinlich schwierigen Konzepten wie „Hermeneutik“, „Allusion“ und „Bricolage“ ziehen?

50 Schlüsselideen Literatur ist eine grundlegende Einführung in alle wichtigen Formen, Begriffe, Themen und Strömungen der Literatur. Das Buch bietet einen klaren, pointierten und umfassenden Überblick über Theorien, die sich mit dem Wesen von Sprache und Bedeutung auseinandersetzen, und skizziert die Gedanken hinter zentralen literarischen Begriffen wie Postmoderne, Semiologie, Postkolonialismus und Strukturalismus.

Der erfolgreiche Autor und Literaturkritiker John Sutherland stellt Literaturkonzepte und -theorien auf frische und zugleich anspruchsvolle Weise vor – von scheinbar vertrautem Terrain bis hin zu unbekannten Gefilden. Randvoll mit klugen Einblicken und Zitaten aus klassischen wie aus populären Werken, zieht dieses Buch alle in seinen Bann, die jemals fragend vor dem Fachjargon der Literaturkritik standen und die das Lesen und Schreiben auf eine tiefere und bewusstere Weise genießen möchten.

Weitere Bände der Reihe:

50 Schlüsselideen Mathematik

50 Schlüsselideen Physik

50 Schlüsselideen Genetik

50 Schlüsselideen Philosophie

50 Schlüsselideen Psychologie

50 Schlüsselideen Management

50 Schlüsselideen Religion

50 Schlüsselideen Wirtschaftswissenschaft

50 Schlüsselideen Astronomie und Kosmologie

50 Schlüsselideen der Menschheit

Show description

Read or Download 50 Schlüsselideen Literatur PDF

Similar german_15 books

Der einheitliche EU-Zahlungsverkehr: Inhalte und Auswirkungen von PSD I, PSD II und SEPA

Die Zielsetzung der Lissabon-Agenda von 2010, die Zahlungsdienste im Euro- und europäischen Wirtschaftsraum zu harmonisieren, um grenzüberschreitende Zahlungen so einfach, effizient und sicher wie „nationale Zahlungen“ abzuwickeln, wird mit der Einführung moderner und umfassender Regularien wie PSD I, PSD II und SEPA gewährleistet.

On Extraction and Extraposition in German

Extraction has often been one of many major subject matters in generative grammar, and it keeps this prestige in present editions of the speculation. German offers an outstanding checking out floor for standard in addition to present theories of extraction. The 9 contributions to this quantity rfile the new vigorous discussions at the sufficient analyses of extraction buildings, at the influence of extraction on semantic interpretation, and, in particular, at the query of which buildings are to be analysed as extractions and which now not.

Persuasion in sozialen Medien: Der Einfluss nutzergenerierter Inhalte auf die Rezeption und Wirkung von Onlinewerbung

Johannes Knoll modelliert den Einfluss nutzergenerierter Inhalte auf die Rezeption und Wirkung von Werbung in sozialen Medien. Anhand dreier Experimente analysiert er, dass diese nutzergenerierte Kommunikation das power hat, die Wirkung der eigentlichen Werbung zu beeinflussen. Hintergrund ist, dass sich Internetnutzer tagtäglich in sozialen Medien mit anderen Nutzern austauschen und dabei unter anderem Werbung thematisieren, die in diesen Medien geschaltet ist.

Additional info for 50 Schlüsselideen Literatur

Example text

Es gibt eine doppelte Rahmenhandlung: Der Erzähler trägt seine Schauergeschichte einer Gruppe von Gästen vor; wir hören mit. Er öffnet ein Manuskript „mit alter verblaßter Tinte und in der wundervollsten Handschrift geschrieben“. Er stockte aufs neue ein wenig. „Der Schrift einer Frau. Sie ist schon zwanzig Jahre tot. Sie schickte mir diese Blätter zu, ehe sie starb. Sie war die Gouvernante meiner Schwester“, sagte er gelassen, „die liebenswürdigste Frau, die ich jemals in dieser Position gekannt habe; jeder andern Stellung wäre sie würdig gewesen.

Die satirischen Schriften des englischen Klassizismus lassen sich erst dann richtig würdigen, wenn einem der gesellige Kit Kat Club ein Begriff ist, dessen Stars Alexander Pope und Jonathan Swift waren. Gleiches gilt für die „Lakers“ – die romantischen Dichter und Schriftsteller (Coleridge, Southey, De Quincey), die sich im Lake District um Wordsworth scharten. In der Moderne ist es sehr viel schwieriger, ein aussagekräftiges Milieu um einen Autor zu zeichnen. Was ist beispielsweise das Milieu von Salman Rushdie?

Wie anschaulich, wie brillant oder einfühlsam heraufbeschworen auch immer literarische Milieus und Momente sind – sie können große Literatur nicht „erklären“ (und „Rasse“ schon gar nicht). Sie können dem Werk nur eine Bühne oder einen Hintergrund bieten, sodass wir es besser verstehen. Worum Frage nicht, woheres der geht Autor kommt, sondern woher das Werk des Autors kommt 55 56 Mechanismen 14 Basis und Überbau Das Basis-Überbau-Modell ist marxistischen Ursprungs, auch wenn der europäische Sozialismus und die Liberalen es sich auf die Fahnen geschrieben haben.

Download PDF sample

Rated 4.05 of 5 – based on 42 votes